Mut, die Durchseuchung offen anzusprechen

Ich wünsche mir von den politisch verantwortlichen Personen unserer Landesregierung, dass ich als Fachkraft in der Kita nicht mit Pseudoregelungen im Rahmen der 30. Corona Verordnung und der neuesten Absonerungsverodung vom 28.01.2022 abgespeist und für dumm verkauft werde.
Es reicht!
Entweder gibt es Regeln, die wirklich alle Akteure der Kita schützen und in der Praxis umsetzbar sind oder es gibt keine Regeln mehr und die politisch Verantwortlichen haben den Mut offen auszusprechen, dass eine Durchseuchung der Gesellschaft gewünscht ist.
Es reicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner