Sauer, enttäuscht, sprachlos

Nachdem wir uns nun mittlerweile fast 2 Jahr lang mit der Pandemie herumschlagen und ich immer wieder kopfschüttelnd und mit vielen Fragen die ständig wechselnden Bestimmungen der Regierung beobachte und wir alle diesen ausgesetzt sind und sie auch befolgen bin ich froh mir heute mal auf diesem Weg Luft zu verschaffen. Ich bin mittlerweile schon über 60 Jahre alt und arbeite seit acht Jahren in einer Kita .Zu Beginn der Pandemie hieß es das vor allem die schwächeren unserer Gesellschaft geschützt werden sollen. Besonders die Kinder und ihre Familien aber auch andere Gruppen haben alle auferlegten notwendigen Dinge unternommen um dies zu unterstützen. In der Kita wurden alle möglichen Anstrengungen unternommen den Schaden für die Kinder und deren Familien so gering wie möglich zu halten. Nach kurzer Schließung wurde die Notbetreuung aktiviert obwohl es kaum Schutz sowohl für Erzieher als Kinder gab. (Keine Impfung und ohne Nähe ist keine adäquate Kinderbetreuung möglich).
Erst gab es keine Masken dann keine Tests dann nicht genug Impfstoff. Aber in der Kita soll alles laufen. Das war alles schon eigentlich genug zusätzliche Belastung ,dann kam noch das Kitagesetz damit des uns pädagogischen Fachkräften auch nicht zu langweilig wird

Aber nun schiessen Sie echt mit Ihrer neuesten Verordnung den Vogel ab.
Ich dachte sie sind BILDUNGSMINISTERIN.
Bildung und Wissenschaft gehören doch eigentlich zusammen und da wundere ich mich doch sehr wie Sie die Meinung von Wissenschaftlern und Virologen einfach ignorieren und die Kontaktpersonen 1. Grades nun nach nur einem Tag wieder in die Kita gehen lassen nachdem sie nur ein negatives PoC Testergebnis vorlegen.Vor kurzem sollte man erst 5 Tage nach Kontakt mit einer Corona positiven Person getestet werden weil es einige Zeit dauert bis die Vieren nachgewiesen werden können.(Inkubationszeit). Ich gewinne den Eindruck das Sie mit dieser neuen Verordnung einfach den Laden laufen lassen wollen (aber so wird er zusammen brechen)und billigend in Kauf nehmen das nun unsere Kleinen zwar ein Recht auf Bildung haben aber ihre Gesundheit und die ihrer Eltern Geschwister und Großeltern auf Spiel gesetzt werden soll.
Das gesundheitliche Risiko dem wir als Erzieher ausgesetzt sind wird wohl in der Planung auch ganz vergessen. Ohne uns, wenn wir erkranken, läuft eben nicht mehr.
Eltern werden belastet weil sie ihre Kinder selbst betreuen müssen .Sie können ihrer Arbeit nicht mehr nachgehen egal ob sie dann als Pflegekraft Arzt Feuerwehrangestellte oder im Einzelhandel etc arbeiten.
Ich bitte Sie daher dringend auf schnellstem Weg Ihren Beschluss noch einmal zu überdenken und zu korrigieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner