Hochwasserkatastrophe in RLP und NRW

Der KiTa-Fachkräfteverband Rheinland-Pfalz ist bestürzt über die Hochwasserkatastrophe im Norden unseres Bundeslandes und in NRW.
Viele Menschen haben ihre Existenz, ihr Heim oder sogar Familienmitglieder verloren. Bis eine Art Alltag einkehren kann, wird noch viel Zeit vergehen. Auch die Infrastruktur vieler Orte und damit auch Schulen und KiTas sind betroffen. Wie und wann wird wieder ein regulärer Betrieb möglich sein? Was heißt das für Kinder, Familien, aber auch die KiTa-Fachkräfte, deren Arbeitsstätte weggeschwemmt oder verwüstet wurde?
Viele Kollegen und Kolleginnen wollen sicher nicht nur einfach zusehen, sondern in irgendeiner Form helfen. Wir stellen deshalb Anlaufstellen für Sachspenden und das Spendenkonto der Landesregierung online. Was wir jetzt brauchen, ist eine schnelle unbürokratische Hilfe, die vor Ort ankommt.

Unter dem Kennwort “Katastrophenhilfe Hochwasser” können Spenden auf folgendes Konto bei der Sparkasse Mainz überwiesen werden:
• Empfänger: Landeshauptkasse Mainz
IBAN: DE78 5505 0120 0200 3006 06
BIC: MALADE51MNZ

• Das Deutsche Rote Kreuz Mayen-Koblenz ruft dazu auf, Sachspenden für die Menschen in den Betreuungsstellen im Kreis Ahrweiler abzugeben. Benötigt werden demnach Kleidung, Unterwäsche, Hygieneartikel, Handtücher, Waschlappen und Kinderspielsachen – sowie haltbare Lebensmittel. Die Spenden können beim DRK-Ortsverein in Andernach (Karolingerstraße 74) abgegeben werden.

• Der Nürburgring hat nach eigenen Angaben ebenfalls eine Sammel- und Ausgabestelle für Hochwassergeschädigte eingerichtet. Die Organisatoren schreiben auf Twitter: “Benötigt werden unter anderem Kleidung, Hygiene-Artikel, Haushaltsgegenstände und Kinderspielzeug.”

• Auch der DRK-Ortsverein Rhens hat einen Spendenaufruf gestartet. Seit 11 Uhr können Sachspenden für die betroffenen der Flut-Katastrophe am Wasserwerk in Rhens abgegeben werden. Diese werden nach Angaben des Ortsvereins gesammelt und dann zentral in den Betreuungsstellen und Notunterkünften abgegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.