Kooperationsanfrage – Wir werden als Erzieher*innen nach unseren Bedarfen gefragt!

Die Mainzer Kompetenzinitiative (Tochter des Instituts für Sozialpädagogische Forschung) nimmt die Berufsgruppe der Erzieher*innen in den Blick möchte mit uns als Fachkräfteverband kooperieren und Fortbildungen anbieten, die uns in unserem beruflichen Alltag stärken sollen. Es geht um die Vermittlung und Stärkung von Kompetenzen, die uns helfen, die Herausforderungen, die unser Beruf mit sich bringt, zu meistern. Für diese Fortbildungen wird es Geld aus Fördertöpfen geben. Sie sollen für KiTa- Fachkräfte dann kostenlos angeboten werden.

Bevor konkrete Veranstaltungen geplant werden, sollen erst einmal die Bedarfe vermittelt werden, welche Inhalte für unsere Berufsgruppe relevant sind. Als Fachkräfteverband dürfen wir in diesen Prozess konkrete Ideen und Wünsche mit einbringen. Deshalb fragen wir euch als Community, welche Inhalte euch den Rücken stärken würden und welche Formate (Fortbildungstage, Inhouseseminare, kurze Einheiten für Teamsitzungen usw.) ihr bevorzugt.

Achtung, es geht hier nicht um pädagogische Fortbildungen für unsere Arbeit mit den Kindern, sondern darum, was uns stärkt, um im Spannungsfeld des Kita-Systems beispielsweise zwischen Kollegen und Kolleginnen, Eltern, Träger oder auch in Bezug auf schwierige Rahmenbedingungen zurechtzukommen und kompetent zu handeln. Bitte gebt uns in den Kommentaren, per Mail oder über das Kontaktformular Feedback, wo für euch diesbezüglich der Schuh drückt und was hilfreich wäre.

Euer Kitafachkräfteverband RLP

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Schlüssel aus.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.