nur sauber und satt

Vielen Dank an die Ministerpräsidentin Malu Dreyer und die rheinland-pfälzische Landesregierung für die Anerkennung und Wertschätzung unserer Arbeit.
Die Pandemie hat deutlicher als je zuvor gezeigt, welchen Stellenwert die Kinder und das pädagogische Personal in den rheinland-pfälzischen Kindertagesstätten einnehmen.
Ich dachte lange Zeit, die Kindertagesstätten zählen zu den Bildungseinrichtungen des Landes. Aber da habe ich mich getäuscht.

Wir sind zuständig für sauber, satt, sicher – OH NEIN, wir sind schon längst bei nur sauber und satt angekommen.

Denn Sicherheit (Gesundheitsschutz) können wir unter diesen Gegebenheiten schon lange nicht mehr gewährleisten.
Es ist kein schönes Gefühl, wenn man sich als Bauernopfer fühlt. Ich arbeite täglich mit den ungetesteten, oft verschnupften Kindern andere Menschen und in meinem privaten Umfeld habe ich jegliche Kontakte eingeschränkt – und das seit zwei Jahren!


Wenn ich dann Nachrichten höre, wie „Das pädagogische Personal bringt die Infektion in die Kitas“, dann macht mich das wütend. Ich lasse mich impfen, teste mich regelmäßig, schränke meine Kontakte ein und werde dann noch als Schuldige hingestellt? Das ist nicht fair!
Jetzt reicht es. Tut endlich etwas. Ich fordere eine verbindliche Testpflicht für alle Kita-Kinder. In Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen geht es doch, warum nicht in Rheinland-Pfalz?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner